25. APD Jahrestagung 2018 Grainau

Die 25. Jahrestagung des APD fand am 10.05.2018 erstmals im Rahmen des traditionellen, berufsdermatologischen & allergologischen Grainauer Alpenseminars statt: www.alpenseminar.de. Eine Anbindung unseres psychodermatologischen Arbeitsbereiches, z.B. in Form der Zusammenlegung mit verschiedenen anderen dermatologischen Veranstaltungen, hat sich in den letzten Jahren bewährt. So gab es bereits Kooperationen und auch bestimmte Schwerpunktthemen der Psychodermatologie wie Andrologie, Artefakt, Neurodermitis oder Pruritus. Auch in der Berufsdermatologie & Allergologie finden sich vielfältige Überschneidungen zu psychosomatischen Arbeitsfeldern & zur Gesundheitspsychologie. Beispiele: Warum greifen Gesundheitsförderung & Prävention zuweilen nicht erwartungsgemäß? Warum zeigen sich manche Berufsdermatosen so therapieresistent? Wo vermutet man einen Krankheitsgewinn? Was steckt beim Handekzem hinter dem sogenannten endogenen Faktor? Warum erweisen sich manche Patienten als „schwierig“? Stecken wir fest in einer negativen Gegenübertragung? Fragen, die diesmal im Rahmen des zweijährig stattfindenden berufsdermatologischen & allergologischen Alpenseminars einen angemessenen Rahmen fanden. Das Programm der 25.Jahrestagung finden Sie hier bzw. die Vortragsabstracts Teil 1 und Teil 2.